Gedenkfeier für Christel Schneider-Andrikopoulos

Christel Schneider-Andrikopoulos ist am 18. Juli 2017 plötzlich und unerwartet in Deutschland verstorben. Ihre Urne wurde am 28.Juli 2017 in Deutschland beigesetzt.

In einer Gedenkfeier am 04.10.2017 um 11.00 Uhr

im Veranstaltungssaal des Hauses Koroneos wollen wir uns von ihr verabschieden.

Christel Schneider-Andrikopoulos hat sich in den mehr als 40 Jahren ihres Lebens in Griechenland aktiv und ehrenamtlich in vielfältiger Weise in die deutschsprachige Gemeinde eingebracht.

Lange Jahre war sie Mitglied und Vorstandsvorsitzende des Gemeindekirchenrats der Evangelischen Kirche deutscher Sprache Athen. In diesen Jahren übernahm sie für die Gemeinde die Seniorenbetreuung im weitesten Sinn bis hin zu Kranken- und Sterbebegleitung. Mit kaufmännischem Verstand kümmerte sie sich um die Gemeindefinanzen und, im Basar-Komitee des alljährlichen Weihnachtsbazars, um die Organisation und Finanzen des Basars.  Dank ihres Einsatzes konnte 1993 auf Rhodos die Immobilie für das jetzige “Ökumenische Zentrum Rhodos” erworben werden. Sie wachte außerdem über die angesparten Gelder für das Projekt “Deutsch-Griechisches Altenheim”. Die entscheidenden Verhandlungen zur Vorbereitung der Immobilienschenkung für das Projekt “Altenheim”, das jetzige “Haus Koroneos”, wurden von ihr geführt. Als Gründungsmitglied und aktives Mitglied des Deutschen Kontakt- und Informationszentrums Athen kümmerte sie sich von Anfang an mit um die Sicherung der finanziellen Grundlage unserer Selbsthilfeorganisation.

Unsere Gedenkfeier soll auch ein Zeichen des Dankes sein.

DEUTSCHES KONTAKT- und INFORMATIONSZENTRUM

Der Vorstand