Todesfall in Griechenland – Was tun?

Stirbt ein naher Angehöriger, ist das, auch wenn es nicht plötzlich passiert, meist erst mal ein Schock. Man sieht sich nicht nur mit dem Verlust und der eigenen Trauer konfrontiert, sondern muss sich mit den anstehenden Formalitäten und der Organisation der Beerdigung auseinandersetzen. Stirbt die Person im Ausland, wo man sich mit den jeweiligen Gepflogenheiten nicht auskennt, und der Verstorbene vielleicht auch einer anderen Glaubensrichtung angehört, wird die Situation noch komplizierter. Eine sehr gute Hilfe stellt hierfür das Infoblatt „Sterben und Tod in Griechenland“ der Evangelischen Kirche deutscher Sprache Thessaloniki dar, das auf deren Webseite unter www.evkithes.net zu finden ist.
Aber nicht nur um diese Auskünfte zu erhalten, lohnt sich der Besuch der ansprechend gestalteten Website der Evangelischen Kirche Deutscher Sprache Thessaloniki. Neben der Selbstdarstellung einer modernen deutschsprachigen Kirchengemeinde und ihren zahlreichen Aktivitäten enthält die Website viele Links und Kontaktdaten, die für ein Leben im Großbereich Nordgriechenland nützlich sind.