Hausreparaturen? Wohnungsrenovierungen?

Martin Striok, ein vielseitiger österreichischer Handwerker, (erlernter Beruf Elektro-Installateur) mit langjähriger Erfahrung in Altbausanierungen, erledigt fuer Sie zuverlässig und preisgünstig alle Elektroarbeiten, darüber hinaus Maurer- und Verputzarbeiten, Klempnerarbeiten, Malerarbeiten, Badezimmerumbau etc. M +30 697 2529063.

Computer, Internet ?

Probleme mit dem Computer, dem Netzwerk? Sie möchten die schnelle Internetverbindung oder eigene Internetpräsenz, eine eigene Website? Konstantin Mikros, deutsch-griechischer Binationaler 2.Generation, Absolvent Deutsche Schule Athen, Fachausbildung in Deutschland mit mehrjähriger Berufserfahrung, hilft weiter-(nach Wahl in deutscher o. griechischer Sprache) .  6973407623, E: konstantin@mikros.de

Feuerbestattung

Weiterhin erhalten wir auch immer wieder Anfragen, auch aus der griechischen Provinz, ob es inzwischen in Griechenland ein Krematorium und damit die Möglichkeit der Einäscherung im Lande gebe. Leider ist es immer noch nicht soweit. Wir können also nach wie vor nur die bisherige Lösung vorschlagen: Wer nicht über ein Familiengrab verfügt und die makabre Ausgrabung der Gebeine drei Jahre nach der Erdbestattung vermeiden will, muss sich weiterhin mit einer Einäscherung im Ausland arrangieren. Für die deutschsprachige Gemeinde gibt es Vereinbarungen mit einem Athener Bestattungsunternehmer, der eine Einäscherung zu vernünftigen Preisen und unter würdigen Bedingungen in Deutschland durchführt: Beerdigungsinstitut Nikolaos Kyriakidis, Anapavseos 27, 116 36 Athen, T 210 9227900; M 6944302006; beziehen Sie sich beim Kontakt mit ihm auf die o.a. Vereinbarungen.

Deutsch-griechische Solidarität für die Umwelt

Die Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften e.V. und die Gemeinde Kessariani veranstalteten am Sonntag, 24. Februar 2013, gemeinsam die Baum-Pflanzaktion auf dem Arapis-Hügel oberhalb der historischen Stelle Skopeftirion bei Kessariani. Zahlreiche Bürger von Kessariani, der Bürgermeister Antonis Kampakas, die Präsidentin der VDGG Sigrid Skarpelis-Sperk, Christina Alexopoulos als Vertreter der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Tübingen-Reutlingen und Sigrid Willer für das Deutsche Kontakt- und Informationszentrum nahmen teil. Im Anschluss an die Bepflanzungsaktion übergab die Präsidentin der VDDG der Gemeinde Kessariani den 4×4-Wagen als Spende für deren Freiwillige Waldschutzgruppe zum Einsatz auf dem Hymettos-Berg.

Einen wichtigen Beitrag für dieses Projekt leisteten auch der Präsident der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Tübingen-Reutlingen Uli Mittag und die Abgeordnete des Landtags von Baden-Württemberg, Rita Haller-Haid. Die Freiwilligen der Waldschutzgruppe Kessarianis bedankten sich für die Hilfe und möchten die  Freundschaft und Zusammenarbeit mit dem Verein Tübingen-Reutlingen fortführen.

www.vdgg.de

www.dgg-tue-rt.de